Es liegt ganz allein in deiner Entscheidung…

 

Ein neues Jahr beginnt ja meistens mit guten neuen Vorsätzen:
Was will ich dieses Jahr besser machen?
Welche Visionen sollen nun endlich in Erfüllung gehen?

Und vielleicht hast auch du dir auch für dieses Jahr wieder so einiges vorgenommen und einen genauen Plan gemacht, wann was passieren soll – und nichts, aber auch wirklich gar nichts funktioniert so, wie du es dir vorgestellt hast? Es passieren völlig unerwartet Dinge, mit denen du überhaupt nicht gerechnet hast und du hast keine Ahnung, was jetzt schon wieder los ist?

Klar, kennst du…

Jetzt ist schon wieder März… – und vielleicht bist du schon wieder (oder auch immer noch) im alten Trott???


Auch mich hat’s wieder mal erwischt:
Die letzten beiden Monate des alten und der erste Monat des neuen Jahres waren mit ihren Ereignissen, Herausforderungen und nicht zuletzt einer großen menschlichen Enttäuschung ganz schön starker Tobak!  Ehrlich gesagt: So ganz kurz bin ich trotz meiner mittlerweile sehr ausgeprägten Lockerheit nochmals ganz schön ins Trudeln gekommen…

 

Wie gesagt: Kurz!

Denn aus meiner Vergangenheit weiß ich ja mittlerweile, dass aus allen Katastrophen, die ich in meinem Leben schon erlebt habe, IMMER etwas ganz geniales Neues entstanden ist! Aber so gschwind hat’s dann doch mal ganz schön gezuppelt! Allerdings haben genau diese Um- und Zustände jede Menge neuer Energie freigesetzt und mit intensiver Reflektion meiner selbst musste ich feststellen, dass ich es mir (absolut unbewusst…) in letzter Zeit ganz schön in meiner mentalen Komfortzone bequem gemacht hatte!

Drum brauchte es wohl einfach mal wieder einen universellen Tritt in den Allerwertesten, damit nun endlich mit meinen ganzen Visionen in die Umsetzung komme…

 


Sinnreiche Geschichte


Nachdem Gott die Welt erschaffen hatte, begann er damit, die Lebewesen zu entwickeln.

Als erstes erschuf er die Muschel:
Die Muschel hatte ein recht langweiliges Leben. Den ganzen Tag filterte sie Wasser – und für den ganzen Tag hieß es für sie also “Klappe auf… – Klappe zu, Klappe auf… – Klappe zu, Klappe auf… – Klappe zu!”

Dann erschuf Gott den Adler:
Dem Adler gab Gott die Freiheit, mit seinen weiten Schwingen über Berge, Meere und Täler zu fliegen. Aber er übergab ihm auch die Verantwortung für seine Jungen.

Dann erschuf Gott den Menschen:

Erst brachte er ihn zur Muschel…
“Klappe auf… – Klappe zu, Klappe auf… – Klappe zu, Klappe auf… – Klappe zu!”

und dann zum Adler,
der frei über den Klippen schwebte und für seine Jungen Futter erjagen musste.

Der Mensch sollte sich entscheiden, welches Leben er führen will –

und vor dieser Entscheidung steht er meistens heute noch!


“Der Mensch ist ein Gewohnheitstier”

… heißt’s so schön. Und da ist was Wahres dran!

Hältst du auch immer viel zu lange an etwas fest, was einfach nicht mehr zu dir gehört? Und spürst schon lange, dass du dringend etwas verändern solltest – und auch willst… -. und doch machst du einfach weiter wie normal?

Manchmal braucht’s einen zweiten Anlauf, ja…

Und was es vor allem braucht:
(D)eine ganz klare Entscheidung dafür, vorwärts zu gehen!


Denn mal ganz ehrlich: 

Du willst doch nicht allen Ernstes ein Leben lang

“Klappe auf… – Klappe zu!” 

machen???

Ich lege dir sehr ans Herz, dir dieses Video von Monika Gruber anzuschauen.
Und am besten ist’s, du ziehst es dir ganz tief rein!

 

Also: Wie geht’s jetzt weiter mit DIR?

Klappe auf… – Klappe zu???

Oder willst du jetzt endlich (vielleicht wenigstens ein bisschen…) das

Fliegen lernen?


Am 3. März startet der ONLINE-Workshop 

SELBSTbewusst + eigenSINNig

Falls DU künftig nicht mehr einfach nur “Klappe auf… – Klappe zu!” zu machen möchtest, findest du hier alle Infos:

Infos / Anmeldung

Anmeldeschluss: 2. März 2020 / 22:00 Uhr

Und wenn du ganz spontan bist:
Heute Sonntag, 1. März gilt noch der stark ermäßigte Bonuspreis!

 


Song für die Seele

 

Genieß dein Leben… – denn du lebst nur jetzt + heute!
Morgen kannst du gestern nicht nachholen
und später kommt vielleicht früher, als du denkst…